Das Kreismuseum Mühldorf und die Ausstellung
Alltag, Rüstung, Vernichtung.

Der Landkreis Mühldorf im Nationalsozialismus

sind vom 16. Dezember 2016 bis 11. Januar 2017 geschlossen.

Ab dem 12. Januar sind wir gerne wieder für Sie da.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn
erinnert an die Opfer des Holocaust.

.
Am 27. Januar 2017 wird in Deutschland der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn lädt bei freiem Eintritt um 15.30 Uhr zu einer Führung in die Ausstellung „Alltag, Rüstung, Vernichtung. Der Landkreis Mühldorf im Nationalsozialismus“ ein.

Der damalige Bundespräsident Roman Herzog führte 1996 diesen Gedenktag ein.
Er wählte dafür den Tag der Befreiung des Vernichtungslagers (KZ) Auschwitz-Birkenau durch die Soldaten der Roten Armee im Jahr 1945.

Das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn erinnert mit seiner Führung am 27. Januar insbesondere an diejenigen Juden und Häftlinge, die auf der Bunkerbaustelle im Mühldorfer Hart unter menschenverachtenden Bedingungen arbeiten mussten und dort starben. Die Führung bezieht auch Christen, Menschen mit Behinderung, Homosexuelle, politisch Andersdenkende und andere Bürger Mühldorfs ein, die den Repressalien des nationalsozialistischen Systems ausgesetzt waren.

Im Anschluss an die Führung sind alle Besucher zur Teilnahme an der Gedenkveranstaltung des Landkreises Mühldorf a. Inn auf dem Friedhof an der Ahamer Str. eingeladen.

________________________________

Herzlich Willkommen im
Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn

Hier kommen Sie zu den Ausstellungen

   
1.jpg

2.jpg

Das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn ist ein historisches Gedächtnis des Landkreises.

Es sammelt Gegenstände aus allen Bereichen des Lebens und bewahrt sie heute und für kommende Generationen und erzählt die mit ihnen verbundenen Geschichten.

Bereits seit Ende des 19. Jh. haben engagierte Bürger Mühldorfs eine Sammlung angelegt und seitdem laufend erweitert. Die Sammlung umfasst Objekte zur Landschaft, Fundstücke zur frühen Besiedlung, zur Kunst- und Kulturgeschichte, aus Kriegs- und Notzeiten, aus dem täglichen Arbeitsleben, zum Glauben, von Freizeit und Festen.

In Dauer- und Wechselausstellungen zeigt das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn Geschichte und Geschichten für diejenigen, die mehr über ihre Heimat wissen möchten und natürlich auch für Gäste im Landkreis Mühldorf a. Inn.

Hier erhalten Sie einen ersten Überblick über das Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn. Am besten schauen Sie selbst einmal vorbei.

Die Museumsmitarbeiter freuen sich auf Ihren Besuch!

Veranstaltungen
Öffnungszeiten

Öffnungszeiten Kreismuseum

Di. bis Do.

14.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag

14.00 bis 17.00 Uhr

 

Öffnungszeiten Dauerausstellung im Haberkasten

Di. bis Fr.

14.00 bis 17.00 Uhr

Sa. u. So.

12.00 bis 18.00 Uhr

 

Bitte beachten Sie:
Öffnungszeiten neu

ab 12. Januar 2017

Geschichtszentrum und
Museum Mühldorf a. Inn


Do. und Fr.

14.00 bis 17.00 Uhr

So. 13.00 bis 17.00 Uhr

Besichtigung und Führungen für Gruppen ab sechs Personen jederzeit nach telefonischer Vereinbarung.

Eintrittspreise

Erwachsene:

3,00 €

Gruppen ab 10 Personen:

2,50 €

Kinder bis 18 Jahre:

1,50 €