Skulpturen und Gemälde

Vom späten 14. bis zur Mitte des 17. Jhd. gab es in Mühldorf Mal- und Schnitzwerkstätten, deren Künstler bedeutende Werke hervorbrachten.

Insbesondere die Zeit um 1500, die Wende vom Mittelalter zur Neuzeit, zeichnet sich durch eine lebendige und produktive Kunstszene aus. Gefördert wurden die Künstler durch kirchliche Auftraggeber und gut betuchte Mäzenaten.

Eine Auswahl des reichen Schaffens dieser Zeit ist im Kreismuseum zu sehen. Herausragende Werke im Kreismuseum sind die Taufkirchener Madonna und die beeindruckende Skulptur des Gottvater.

Auch wenn die Schöpfer der im Kreismuseum bewahrten Kunstwerke nicht alle bekannt sind, steht ihre hohe künstlerische Qualität und überregionale Bedeutung außer Frage.

Zur Besichtigung weiterer Werke derselben Künstler in Kirchen im Landkreis und darüber hinaus motiviert das Begleitheft zur Ausstellung.

Veranstaltungen
Weihnachtliche Basteleien: Weihnachten vor 100 Jahren

Geschichtszentrum und Museum Mühldorf a. Inn, 26.11.2017, 14:30 Uhr


Christkindlmarkt im Haberkasten und im Hof

Haberkasten in Mühldorf, 07.12 - 10.12.2017


Öffnungszeiten

Do./Fr.   14:00 bis 17:00 Uhr
So.        13:00 bis 17:00 Uhr

Besichtigung und Führungen
für Gruppen ab sechs Personen
jederzeit nach telefonischer
Vereinbarung.



Eintrittspreise

Erwachsene:

3,00 €

Gruppen ab 10 Personen:

2,50 €

Kinder bis 18 Jahre:

1,50 €